Mittwoch, 12. April 2017

DEATH WARRANT


Das Foto ist und bleibt nen Knaller, aber so war es damals nun mal und ich muss zugeben, dass ich traurig darüber bin, dass ich an die Musik und an Live Konzerte von DEATH WARRANT keinerlei Erinnerungen mehr habe. Ich komme überhaupt nur drauf, weil ich neulich von einem Freund gefragt wurde, ob ich noch ein Demo-Tape von den Jungs habe, was ich nach eingehender Sichtung meiner Tapekisten leider verneinen musste. Würde ich mir gerne mal wieder anhören. Der Sänger wird in diesem Jahr wohl 50. Kann passieren; wir werden alle nicht jünger. Ob es wohl Videoaufzeichnungen aus dem Juz gibt? Als Zeitdokument wäre das sicherlich schön. Ich habe dann mal ein paar alte Fotos rausgekramt. Nicht nur DEATH WARRANT sondern auch die Punker SUCHT STOFF SYNDIKAT, die ebenfalls ihren Proberaum zur selben Zeit im Juze hatten, wurden an dem Tag im Rahmen der Fotosession abgelichtet. Wenn ich in der Band gewesen wäre, ich würde mich heute darüber freuen. Auf dem ersten Heide Revival waren DEATH WARRANT auf dem Plakat ebenfalls angekündigt, aber wenn mich meine Sinne nicht trügen, standen sie letztendlich nicht auf der Bühne. Das Foto ist und bleibt jedenfalls großartig und sporadisch laufen mir die Jungs immer mal wieder über den Weg.

Hundeausflug

Karl Otto und drei weitere Möpse (da ist noch ein kleiner schwarzer hinter ihm...) sowie der Rest der Bande (u.a. zwei Windhunde) auf dem Weg nach Brandenburg... Am Abend hat der Racker gepennt wie ein Stein.

Freitag, 7. April 2017

Radio Song of the day... Heute: OMA HANS

Als ich noch in Hamburg auf möglichst jedem Konzert der Rachut Bands wie Angeschissen, Das Moor, Dackelblut und eben auch Oma Hans rumgesprungen bin, konnte ich mir keinesfalls vorstellen, dass die Musik zum Abendbrot im Radio läuft.
Es mussten erst zwanzig Jahre vergehen und ein Umzug nach Berlin war auch  notwendig, aber es ist passiert... Oma Hans gestern Abend im Radio mit "Heilbringender Urin". Für einen kurzen Moment fassungslos, aber sehr zufrieden. Früher war doch nicht alles besser :-)


Donnerstag, 6. April 2017

ELECTRIC BEAT CREW - Go Go

Und noch mal ganz was anderes: Electric Beat Crew, die erste (und einzige?) Hip Hop Crew aus der DDR. I like! Go Go...

NEPHICIDE by JOGGER

Hatte ich bestimmt schon an anderer Stelle, aber ich kann mir das Video immer wieder ansehen. Ein Klassiker! Am Strand...

SYSTEMIK VIOLENCE - Fuck As Punk

Neue Band aus Lisabon/Portugal mit kräftigem Geballer, dass im krassen Gegensatz zu meinem vorherigen Post steht. D-Beat wie ich ihn mag und vielleicht habe ich ja noch Glück und bekomme noch eine Single ab. 
 Musik zum freien Download (name your price) auf Bandcamp: 






Élan Vital – Janina

Erste Platte von Élan Vital aus Dunedin/Neuseeland jetzt via Fishrider/Occultation Rec. (UK) raus. Wenn nur das verdammte Porto nicht immer so teuer wäre...



http://www.occultation.co.uk/Occultation_Space/Releases/POSEID7E0049/ev_main.html