Freitag, 22. April 2016

Eastie Ro!s, StrgZ, Van Dammes (Schokoladen) + KRIMINAL, Dead Sentries, Pretty Hurts (Kastanienkeller), Live Berlin 15.04.2016

Zwei Konzerte an einem Abend? Kein Problem. Im Schokoladen geht es ja schon früh los und als ich um 19.45 Uhr dort aufgeschlagen bin, ging es mit den EASTIE RO!S (Berlin) los. Ich freue mich immer, wenn ich mir das Trio ansehen kann. Neben alten und neuen Songs hat der Kollege Baul bei ein paar Liedern das Micro in der Hand. Das erste mal habe ich die Band 2011 gesehen und es sind keinerlei Ermüdungserscheinungen erkennbar. Im Gegenteil: Deutschpunk wie er nicht besser sein kann. Das ging ja schon mal gut los.

EASTIE RO!S: 


Im Anschluss dann StrgZ (Dresden) und meine Verwunderung war groß. Muss ich meine Definition von Punkmusik noch mal neu überdenken? Das hörte sich für mich wie Rockmusik mit deutschen Texten an. Meine Beine haben mitgewippt, aber mir fehlten einfach Ecken und Kanten. Ist das jetzt die Musik von der ich im OX-Fanzine immer mal wieder lese? Ich bin da wohl zu puristisch und demnach raus.


Als dritte Band im Schokoladen kurz darauf dann die VAN DAMMES (Helsinki). Ich fühlte mich auf Anhieb um sechs Monate zurückversetzt, als mit NO SHAME, ebenfalls eine Band aus Helsinki, im Schokoladen gespielt haben. Heute war mir das aber alles ein Stück zu cheesy und zu sehr auf Party getrimmt. Ich mag Pop Punk durchaus, aber in diesem Fall ist der Funke nicht übergesprungen. 


VAN DAMMES: 

Nach dem Konzert sind wir gleich weiter in den naheliegenden Kastanienkeller gezogen. Der ist heute mal nicht ausverkauft und ich war erstaunt, dass KRIMINAL als erstes die Bühne betreten haben. Warum kann ich gar nicht sagen, vermutlich weil es die einzige Band heute war, die ich unbedingt sehen wollte und auf die ich mich gefreut hatte. 
KRIMINAL (Berlin) haben mich vom ersten Ton an mit ihrem D-Beat schlicht weggeblasen. Ich stand mal nicht auf der Empore sondern vor der Bühne und der Sound war gut. Bin jetzt Fan und warte sowohl auf das nächste Konzert als auch auf den ersten Vinylrelease. HAMMER Konzert!

Als zweite Band im Kastanienkeller dann die Überraschung des Abends: DEAD SENTRIES (Berlin). Ich bin ja so schon schlecht darin, Musik zu beschreiben, aber in diesem Fall fällt mir noch weniger ein. Das ist ja auch der wesentliche Grund, warum ich nach Möglichkeit immer auch Videos von den Bands aufnehme, damit man sich selbst einen vernünftigen Eindruck machen kann. In erster Linie waren DEAD SENTRIES mal sehr unterhaltsam. Ich hing förmlich an dem Sänger, dem es spielend gelang, dass Publikum zu vereinnahmen. Etwas überheblich, aber sympathisch. Die Musik war sperrig und doch eingängig, mal noisig mit einer ordentlich Portion Punk. Ein etwas kürzeres Set wäre für mich noch mehr gewesen, aber ich würde mir die Band jederzeit wieder ansehen. 

DEAD SENTRIES: 

Zum Abschluss dann die PRETTY HURTS, die ich bislang auch noch nicht live gesehen hatte. In Sachen Post-Punk hatte ich mir in den letzten Jahren so einige Platten gekauft und neue Bands angesehen. Inzwischen haben bei mir diesbezüglich allerdings Ermüdungserscheinungen eingesetzt. Die PRETTY HURTS waren aber spitze, wobei mir insbesondere das durchgehend treibende Schlagzeugspiel gefallen hat. Unbedingt mal antesten. 
 PRETTY HURTS: 

 Ein großartiger Konzertabend mit tollen Band und einem musikalischen Potpurri. KRIMINAL waren für mich der klare Gewinner. So ein gewaltiges D-Beat-Crust-Geballer hatte ich schon länger nicht mehr gesehen. Schade, dass sie nächste Woche nicht auf dem Dräschfeschd spielen.

GIF of the week...


Donnerstag, 7. April 2016

DOKUGA (Porto/Portugal) Tour 2016

DOKUGA aus Portugal spielen Anfang Mai zwei Konzerte in Berlin.. Bin schon lange Fan von den Crustpunkern aus Porto und habe sie bislang noch nie live gesehen. Wenn es nicht zum Hafengeburtstag gehen sollte, dann besteht Anwesenheitspflicht.

Die neue Platte gibt es auf Bandcamp (name your price):



Samstag, 2. April 2016

Mixtape

Hier mein Mixtape mit den aktuellen Releases auf P.Trash Records:



Karl Otto

Der arme Karl Otto war schon wieder krank. Immer wieder die Ohren... Aktuell ist es aber wieder gut.


Freitag, 1. April 2016

Katzensitter

Ich mache diese Woche den Katzensitter für einen Freund. Süß die beiden kleinen Racker und total nervig haha.






GIF of the week...


Punkerfest in Peine

Bands interessieren mich nicht die Bohne, aber ich hätte irgendwie Lust, dort dieses Jahr anzureisen. Finds cool, dass das nur einen Tag lang geht.