Samstag, 31. Oktober 2015

Call The Cops - This Is Not America

Call The Cops aus Italien spielen jetzt gleich in der Kastanie. Das Video ist schon mal hübsch lustig, aber ich habe mich entschieden, nach der Hunderunde gleich ordentlich auszuschlafen. Gute Nacht! :-)

Die Tunnel, PUFF + The Splits, 30.10.2015 bei Ruth/Berlin

Es war ja nur eine Frage der Zeit, bis ich meine Reise nach Neukölln antreten musste, um einem Konzert im "bei Ruth" beizuwohnen. Ein wenig tricky, aber man findet das schon ist in der Regel die Auskunft, wenn ich danach gefragt habe, wo genau der Club denn ist. Im Grunde war es wie immer, also einfach. Ringbahn ohne umsteigen zu müssen bis zur Sonnenallee, einmal über die Spree, am Estrel Hotel vorbei (was für ein Monster von Hotelkomplex...) und dann einfach immer den anderen Gästen hinterher. Alles easy also. Liegt eigentlich ganz geil der Schuppen und ich konnte mir auf Anhieb ein sommerliches Konzert in dem langen "Schlauch" vorstellen, bevor man das Gebäude betrifft. Die Leute stehen bis unten an die Straße, wäre bestimmt sehr cool wenn das machbar wäre. Kalt war es und um 22.00 Uhr auch noch nicht viel los. Bei drei Bands... es dürfte spät werden, aber das lässt sich am Wochenende wohl nicht vermeiden und den Besucher/innen auch egal sein. Irgendwann, als DIE TUNNEL anfingen, war es dann auch voll und alle haben sich die neue Berliner Band angesehen, die ihr zweites Konzert spielten. Mit Leuten von DULAC, Out On A Limb und Minus Apes, also bekannte Gesichter auf der Bühne. Ich fand es gut. Die Lieder mit dem Surfstyle kamen bei mir noch besser an, aber es klang auch nach Garage und irgendwie natürlich der allseits angesagte Postpunk. Bin mal gespannt, wie sich die Band entwickelt und habe mir das Datum für das nächste Konzert am 13.11.2015 im Kastanienkeller mit PISSE und BERLIN DISKRET bereits in den Kalender eingetragen. Hier noch ein Video vom ersten Song:
Das Demo von DIE TUNNEL kann man sich via Bandcamp anhören und ggf. laden: http://dietunnel.bandcamp.com/releases

Im Anschluss ging es weiter mit P.U.F.F., ebenfalls aus Berlin. Die Single auf Slovenly Records hatte ich mir dieses Jahr schon gekauft, wobei ich da etwas hin- und hergerissen war, denn die eine Seite fand ich klasse und die andere sehr schräg. Irgendwie empfinde ich das aber schon als einen kleinen Ritterschlag, dass Slovenly die Single auf ihrem Label rausgebracht haben und ich war neugierig auf das Konzert. Die Jungs waren wir von anderen Konzerten dann auch bekannt, der Schlagzeuger spielt zum Beispiel auch bei den MOMMY BOYS und macht das inzwischen auch sehr gut. P.U.F.F. waren live super. Ich fühlte mich gut unterhalten und ich hatte den Eindruck, allen anderen auch. Mal sehen, wie sich das jetzt, wo ich die Band live gesehen habe, anfühlt, wenn ich die Single noch mal auflege. Auf jeden Fall weitermachen. Auch wenn es widersprüchlich klingt, dass hatte so etwas positiv destruktives - eigentlich genau wie auf dem Singlecover. 
Zum anhören einfach hier klicken: https://slovenly.bandcamp.com/album/puff-identitatsverlust-ep

Tja und dann kamen THE SPLITS aus Helsinki. Als die ihren Auftritt hingelegt haben, saß ich allerdings bereits in der Ringbahn auf dem Weg nach Hause. Die erste LP von 2012 auf P.Trash Records steht hier im Schrank und findet gleich mal wieder den Weg auf den Plattenteller. Drei Jahre später haben die Amis von Dirtnap Records übernommen und das aktuelle Album rausgebracht. Was ich mir vor dem Konzert noch zuhause angehört hatte, war mir eine Spur zu lahm und von daher heute auch kein schlechtes Gewissen bzw. das Gefühl, etwas verpasst zu haben.

https://dirtnaprecords.bandcamp.com/album/splits-the-ii




Dickie Hammond R.I.P.

Dickie Hammond, u.a. bei THE ABS, H.D.Q., Dr. Bison, The Jones und Leatherface, ist verstorben.
In Jungen Jahren habe ich mit THE ABS und H.D.Q. mein erstes Konzert mit Bands außerhalb Deutschlands gemacht. Die Jungs waren so freundlich und genügsam. Die Musik von Dickie Hammond fand ich in seiner Band Dr. Bison am besten - es gab gerade erst Wiederveröffentlichungen auf Vinyl. Diese unverwechselbare Stimme.... Eine traurige Nachricht. R.I.P..

http://louderthanwar.com/dickie-hammond-rip/


Mittwoch, 28. Oktober 2015

Hijack - Syndicate Out of Jail

Die guten alten Zeiten. Leider nie live gesehen. Leider geil!

FIL - DER PRENZLAUER BERG BLUES, live @ Mehringhoftheater, Berlin-Kreuzb...

Ach, wie ist das schön. Vor zwei Jahren habe ich FIL auf der FUSION mal live gesehen. Hatte eigentlich überhaupt keinen Bock und so Comedy-Typen finde ich eigentlich immer recht anstrengend, aber das war einfach herrlich. Schwer abgelacht - das war beste Unterhaltung. Der Prenzlauer Berg Blues hier ist auch gut, gegen Ende dann so gelacht, dass ich erst mal den Bildschirm säubern musste. Muss ich mir unbedingt mal wieder auf der Bühne ansehen.

Freitag, 23. Oktober 2015

Heide Park















Deathcrusher Tour 2015

Was für ein Paket... Als einzige Band habe ich bislang nur Napalm Death live gesehen und das ist auch schon einige Jahre her. Nun also an einem Abend zusammen mit Voivod, Carcass und Obituary. Karten sind gekauft und ich freue mich bereits jetzt auf das Konzert.

Karl Otto



GIF of the week...




Part Time Punks - KXLU / Frontier Records "Mixtape"

https://www.facebook.com/notes/frontier-records/part-time-punks-kxlu-frontier-records-mixtape/116849775049888

Wenn man den vorstehenden Link anklickt, landet man bei der Part Time Punks Radioshow (mp3). Die ist zwar schon von 2010, aber die Bandauswahl ist steilgeil. Das sind die alten Hits. Hier die Playlist:


PART TIME PUNKS/KXLU playlist 11.04.10
(“Frontier Records Special [featuring interviews with label founder, Lisa Fancher, and Mike Atta & Mike Patton from The Middle Class]”)

TELEVISION PERSONALITIES      Part Time Punks
MIDDLE CLASS                               Archetype
100 FLOWERS                                 California’s Falling
TOXIC SHOCK                                 Sensationalism
TANDSTICKORSHOCKS                 To Hell With Shell
TUNNELTONES                              Is This A Restart?
MX-80 SOUND                                 It’s Not My Fault
FLYBOYS                                         Picture Perfect

INTERVIEW WITH LISA FANCHER

ADOLESCENTS                              L.A. Girl
T.S.O.L.                                            Abolish Government
HÜSKER DÜ                                   Everything Falls Apart
THE REPLACEMENTS                   Kids Don’t Follow
CHINA WHITE                                Nightlife
SUICIDAL TENDENCIES               Institutionalized
OVERKILL                                       Hell’s Getting Hotter
CIRCLE JERKS                                Waysted
THE STAINS                                   Get Revenge

INTERVIEW WITH LISA FANCHER

CIRCLE JERKS                                I Just Want Some Skank
CIRCLE JERKS                                Beverly Hills
BLACK FLAG                                  Nervous Breakdown
THE WEIRDOS                                Solitary Confinement
THE DILS                                        Mr. Big
DEADBEATS                                   Let’s Shoot Maria
AVENGERS                                     Thin White Line
RIKK AGNEW                                  O.C. Life

INTERVIEW WITH LISA FANCHER

SALVATION ARMY                        Mind Gardens
THE THREE O’CLOCK                   Jet Fighter
LONG RYDERS                               Final Wild Son
THIN WHITE ROPE                        Eleven
CHRISTIAN DEATH                       Spiritual Crap
MIDDLE CLASS                              Out Of My Hands

INTERVIEW WITH MIKE ATTA & MIKE PATTON FROM THE MIDDLE CLASS

MIDDLE CLASS                               Mosque
MIDDLE CLASS                               Ritual & Deceit

INTERVIEW WITH MIKE ATTA & MIKE PATTON FROM THE MIDDLE CLASS

EDDIE & THE SUBTITLES              American Society

INTERVIEW WITH MIKE ATTA & MIKE PATTON FROM THE MIDDLE CLASS

MIDDLE CLASS                               Body & Soul



The Middle Class "Out of Vogue" Danced by Rob Zabrecky

Das erste Video "von" THE MIDDLE CLASS, die bereits seit 1977 existieren. Schönes Ding.



https://www.facebook.com/themiddleclassofficial






Montag, 19. Oktober 2015

Ken Loach's Star Wars

Ich liebe die Filme von Ken Loach. So würde es aussehen, wenn er STAR WARS verfilmt hätte haha.

Freitag, 9. Oktober 2015

Die Pets...



GIF of the week...


Das beste Punkrock Mixtape in 2015

Das Jahr ist zwar noch nicht um, aber ich habe meine Wahl bereits getroffen. Keine Ahnung, wie oft ich mein neues Mixtape in den letzten Wochen gehört habe - es wird mir einfach nicht langweilig. Wer mal reinhören möchte klickt hier:

http://www22.zippyshare.com/v/KLvbgzTS/file.html


FC St. Pauli gegen Sandhausen am 03.10.2015 (1:3)

Letzten Samstag war ich übers Wochenende in Hamburg und habe mich sehr gefreut, dass die alten Seilschaften noch funktionieren, so dass ich kurzfristig über einen Freund eine Stehplatz-Dauerkarte in die Hand gedrückt bekam. Vor der Gegengerade dann auch ein paar Jungs getroffen und mir kurz darauf das neue Stadion, welches inzwischen komplett fertig ist, angesehen. Wahnsinn... die Woche zuvor bei Union war schon klasse, aber "mein" Stadion nach langer Zeit mal wieder zu betreten, da hatte ich zum Anpfiff echt Gänsehaut. Leider ging die Partie bekanntlich 1:3 verloren. Zwei schnelle Tore von Sandhausen zu Beginn des Spiels und der im Torabschluss immer noch recht unerfolgreiche FC St. Pauli konnten eine Niederlage nicht mehr abwenden. Ich fand es aber trotzdem sehr spannend und mich in der Halbzeitpause mal etwas umgesehen. Bin echt angefixt und würde gerne öfters wieder Spiele meiner alten Liebe ansehen.


Donnerstag, 8. Oktober 2015

Berlin Style


La Linea

Kindheitserinnerungen! Mitte der Siebziger noch in schwarz/weiß.

Früh übt sich...

Ich habe mir gerade mal angesehen, was Sohnemann zuletzt so mit seiner Kamera aufgenommen hat. Hier ein paar Eindrücke:









Gefällt mir schon sehr gut :-)

Dienstag, 6. Oktober 2015

Karl Otto

So süß... (da war er ein Jahr alt):
 Hier der Rest der Familie...
Zum Glück haben wir damals nicht gleich alle gekauft. Die Arztkosten hätten mein persönliches Budget überstiegen.

GIF of the week...


Montag, 5. Oktober 2015

High Quality Girls - Live im Treibeis/Hamburg am 03.10.2015

Eigentlich wollten wir in der Hamburger Kneipe Treibeis ja nur ein Bier trinken gehen, aber dann stand da noch eine Band beim Soundcheck auf der Bühne. Die Konzertankündigung auf Klo verriet mir, dass es sich um die Band HIGH QUALITY GIRLS handelte, die dann auch kurz darauf auch schon anfingen.

Auf ihrer Discogs-Seite wird die Musik mit Post-Punk beschrieben. Ich empfand die Musik schon als etwas düsterer. Schön monoton und subersiv war das Set. Die Band scheint es ja schon Ewigkeiten zu geben und ich fühlte mich etwas an die Berliner WARRIORS OF DARKNESS erinnert.