Dienstag, 31. Dezember 2013

31.12.2013

Ich hab zum Jahresende mal einen (Blaubeer)Kuchen gebacken. Sieht soweit super aus, muss aber noch abkühlen. Jetzt Zeitung lesen und dann wieder ab in die Küche, um das Abendmenü vorzubereiten. Wünsche einen juten Rutsch ins neue Jahr. Ahoi!


Montag, 30. Dezember 2013

Konzerte 2013


1. Halbjahr 2013

04.01.2013 GET IT DONE u.a. (Tiefgrund)
11.01.2013 TOYOTAS (White Trash)
19.01.2013 TONYA HARDINGS + EROTIC DEVICES (Schokoladen)
25.01.2013 TILIDIN + DER FEIND (KvU)
07.02.2013 THE DATSUNS (Magnet)
22.02.2013 NOTHING (Kopi)
15.03.2013 CANCER CLAN + BRUDTE LÖFTER (Kastanie)
22.03.2013 MODERN PETS, DIÄT + EASTIE ROIS (Kastanie)
05.04.2013 KILLER JILLER + DARAN SCHAITERTZ (KvU)
26.04.2013 HITCHHIKERS + EASTIE ROIS (KvU)
30.04.2013 THE RIPPERS (White Trash)
04.05.2013 MARYS KIDS (Schokoladen)
17.05.2013 GEWALTBEREIT, MIDNIGHT CRISES + BI-MARKS (Kastanie)
18.05.2013 DEAD INSTRUMENT, GRAVES AT SEA + METHDRINKER (Kastanie)


2. Halbjahr 2013

27.-29.06.2013 Fusion Festival (Slime, Bobby Conn, uva.)
06.07.2013 GUITAR WOLF (White Trash)
17.07.2013 FASTER PUSSYCAT (KvU)
20.07.2013 HENRI FONDA (Scharni)
07.08.2013 COFFINS, MAGRUDERGRIND + CATHARSIS (Cassiopeia)
23.08.2013 TOYLETTS + KIMMIE AWESOME (KvU)
14.09.2013 INSIDE JOB + KEIN HASS DA (KvU)
11.10.2013 TEENAGEFRUST + TOURETTE ATTACK (KvU)
18.10.2013 REACTORY + SIBERIAN MEAT GRINDER (Cortina Bob)
01.11.2013 BOOM BOOM KID, CHEAP DRUGS + BIG EYES (Kastanie)
15.11.2013 KOMMANDO KRONSTADT + BRUTAL VERBIMMELT (Abstand)
29.11.2013 SOCIAL DISTRUST (KvU)
30.11.2013 ÜBERGÄNG (Roadrunners Paradise)
14.12.2013 WILLIS DRUMMOND + TOTAL HEELS (Schokoladen)
28.12.2013 REACTORY + FATAL EMBRACE (Blackland)


Waren viele schöne Konzerte dabei. Highlight 2013 natürlich das FUSION Festival und ich bin mehr als froh, dass ich auch 2014 wieder dabei sein kann. Die selbst veranstalteten Konzerte waren ebenfalls prima und ein paar hab ich bestimmt auch vergessen, mir zu notieren. Hammerhead z.B. in der Kastanie (oder war das schon 2012?) und in Kreuzberg bin ich bestimmt auch öfters gewesen. Inzwischen handhabe ich aber meine Konzertbesuche so wie ein "echter" Berliner, denn wie ich das hier im Überblick sehe, waren fast alle Veranstaltungen bei mir im Kiez. Ich freue mich jedenfalls auf viele neue schöne Veranstaltungen im neuen Jahr und hoffentlich auch wieder in der KvU, wo auch immer denn die neuen Räumlichkeiten bezogen werden. Los gehts ja im Januar mit Hammerhead in der Kopi.

Sonntag, 29. Dezember 2013

STREETART


REACTORY + FATAL EMBRACE, Blackland/Berlin (28.12.2013)

Kurz vorm Jahresende ging es erneut zu REACTORY, die mit den mir bis dato unbekannten FATAL EMBRACE und einer weiteren Band im Blackland bei mir praktisch um die Ecke, für Berliner Verhältnisse wohlgemerkt, gespielt haben. Die erste Band, deren Namen ich leider nicht weiß, spielten nicht schlecht, aber ein in meinen Augen viel zu langes Death Metal Set. Weiter ging es mit REACTORY, die, wenn es 2014 so weiter geht, den Hamburgern von EROSION den Rang ablaufen und zu meiner meistgesehenen Live Band werden. Ich bin aber nach wie vor Fan und neben den alten Stücken gehen auch die neuen Songs inzwischen gut rein. Da in Kürze laut Band die zweite Platte veröffentlicht wird, ist es wohl nicht weiter schlimm, wenn ich mal was Neues poste:
Knallt wie immer ordentlich und ich würde es echt geil finden, wenn die Jungs bald mal vor größerem Publikum ihre geballte Ladung Thrash-Metal zum Besten geben dürfen. Leider war der Gesang an diesem Abend etwas "verhallt".
 
 Im Anschluss dann FATAL EMBRACE, die mehr Fans im Publikum hatten. Kann gar nichts über die Band sagen, aber laut Flyer haben sie auch schon zwanzig Jahre auf dem Buckel. Sänger in Lederjacke und Jogginhose; ich fühlte mich nicht nur optisch top unterhalten. Auf dem Video sind sie zu sehen mit einer Coverversion von MOTÖRHEAD. Schöner Abend in Prenzlauer Berg.



Die Compact Disc und ihre Folgen


Samstag, 28. Dezember 2013

Sonntag, 22. Dezember 2013

Frohes Fest!

50.000 Klicks auf meinen Blog. Jeden Monat i.d.R. mehr als 1.500 Aufrufe inzwischen. Wow!
Dafür sagen ich vielen Dank.

Frohes Fest und allet Jute. 





Samstag, 21. Dezember 2013

Meine neuen Platten...


und dann noch ein paar schöne siebenzöller von denen ich es eigentlich ganz gut finde, dass ich online keine videos dazu finden konnte.

Der Glückliche schlägt keine Hunde


Graffitis in Berlin

In der Graffiti-Szene gibt es offensichtlich ohne Ende Nachwuchs. Graffiti-Sprayer/innen sind ja seit schon immer die etwas andere Jugendbewegung gewesen, denn sie definieren sich über ihre Tags und Kunstwerke und treten aus bekannten Gründen nicht öffentlich in Erscheinung. Vor einiger Zeit hab ich ja schon mal den zwei Stunden langen Streifen hier gepostet, wo ich vieles über die Berliner erfahren konnte. Ich bin ja nach wie vor immer wieder über die Vielzahl der bemalten Züge erstaunt. Gerade in der Vorweihnachtszweit bzw. mit jedem Kälteeinbruch, so ganz habe ich noch nicht verstanden warum, sehe ich fast jeden Morgen wieder Graffitis auf den S-Bahnen. Vielleicht besagen die Tarifvorschriften ja, dass der Wachschutz ab null Grad die Nacht im Werksgebäude verbringen darf. Oft sind die Graffitis in meinen Augen echt kleine Kunstwerke. 
Es muss mitunter echt frustrierend sein, dass die Teile, wenigstens auf den Zügen, nach nur kurzer Zeit wieder entfernt werden. Durch die diversen Onlineplattformen kann man aber inzwischen ordentlich Ruhm einfahren, wie z.B. auf folgendem Blog, wo es viel zu sehen gibt:

http://ilovegraffiti.de/





Kino Lesercharts 1983

Mir ist eine alte Video-Zeitung in die Hände gefallen. 30 Jahre ist das jetzt schon her, dass ich mir die alten Streifen reingezogen habe. Rambo, Der Söldner und Die Klapperschlange auf den ersten drei Plätzen. Echte Filmklassiker....


Flora-Demo 21.12.2013

Es geht schon los...

Wie ist eigentlich das Fußballspiel ausgegangen? Muss ich gleich mal nachgucken...

btw...
 



Mittwoch, 18. Dezember 2013

The Abs - No Sleep Til Schneverdingen

Was für eine tolle Band. Im Rahmen der aktuellen H.D.Q.-Veröffentlichung habe mein altes Live-Tape von 1989 digitalisiert. THE ABS aus Newport/Wales. Hab gerade erst mein altes T-Shirt rausgekramt. Großartige Stimme und einfach zeitlos guter Punk-Rock.


https://www.dropbox.com/s/g64dkg6mn066e9g/The%20Abs%20-%20No%20Sleep%20Til%20Schneverdingen%20%28Live%29%20%28Tape-Rip%29.zip

Dit + Dat

Ups, jetzt möchte ich hier auch mal wieder etwas schreiben. Hab den Blog hier die letzte Zeit unbeabsichtigt etwas vernachlässigt. Wenigstens habe ich inzwischen wieder einwandfreien Zugang und kann mich stressfrei einloggen. Bislang recht wenig Posts diesen Monat, aber ich muss nur noch zwei Tage arbeiten und zum Jahresende wird es dann auch wieder mehr werden.
Frage mich gerade, was ich die letzte Zeit so gemacht habe. Bin unterhalb der Woche oft früh ins Bett gegangen, weil ich mitunter schon nachmittags müde war Ansonsten war ich nicht untätig, habe aber keine Zeit gefunden, dass hier alles zu posten. Endlich mal wieder im Kino gewesen und letzte Woche mit meiner Liebsten den zweiten Teil von "Tribute von Panem" (Catching Fire) geguckt. Was für ein Cliffhanger. Ich freue mich jetzt schon auf den dritten und letzten Teil. Hat Spaß gemacht.
Ferner die Gelegenheit genutzt, mir bei einer Lesung von Margrit Schiller (na, jetzt googelt mal schön...) das Hausprojekt M29 hier um die Ecke anzusehen. Eine echt angenehme Atmosphäre dort. Werde bestimmt mal wieder hingehen und die Vokü testen. Nachdem das Konzert von RAVAGE FIX in der Katerschmieder aus mir unbekannten Gründen gänzlich abgesagt wurde, leider erneut PIG//CONTROL verpasst. Ich hoffe jetzt langsam mal, dass ich die Jungs noch mal zu Gesicht bekomme, bevor sie evtl. auf die Idee kommen sollten, sich wieder aufzulösen, was hier in Berlin ja schnell mal passieren kann. Nachdem die erste Single so dermaßen geföhnt hat, jetzt mal den zweiten Siebenzöller bestellt. Ich bin gespannt. Anstatt Katerschmiede bin ich am Samstag in den Schokoladen und bin positiv von der baskischen Band WILLIS DRUMMOND (http://www.youtube.com/watch?v=QMCsePJO_K4&feature=c4-overview&list=UU9cfvQJ5jkYtPot06SnFjfQ) überrascht worden. Pfiffig viel mir auf Anhieb dazu ein. Musik so in Richtung Garage/Punk/Rock und irgendwie ein Schlag Joy Divison dabei, obwohl es sich auch oft einfach nur nach AC/DC anhörte. Abwechslungsreich mit einer eigenen Marke und Wiedererkennungswert durch die Landessprache. TOTAL HEELS (DK/USA) dann im Anschluss komplett versabbelt. Am Sonntag mit dem Kleenen zum Weihnachtsmarkt (irgendwie ganz nett aber andererseits auch total sinnlos). Sauf- und Fressbuden reihen sich aneinander und nur zwei Kinderfahrgeschäfte. Das werden wir Morgen ändern, wenn es auf den Alex auf den (Weihnachtsmarkt-)Rummel geht. Ich bin gespannt. Die Fotos vom letzten Jahr habe ich, glaube ich, hier nie gepostet. Gestern Kinotag und mangels Alternative "The Counselor" geguckt. War ok, aber auch echt nicht mehr. Viele Dialoge und ein unglaublich guter Javier Bardem. Hab ihn im ersten Moment überhaupt nicht erkannt. Brad Pitt blieb farblos, hatte jetzt aber auch nicht wirklich eine große Rolle. Cool war, dass (fast) alle Hollywoodstars elendig vom Drogenkartell abgemurkst wurden. 5/10 würde ich sagen. Ok. Noch zwei Tage arbeiten und das Wochenende steht vor der Tür. Wir werden das chinesische Restaurant gegenüber der chinesischen Botschaft testen. Da sollte man doch wohl meinen, dass es authentisch ist. Vielleicht möchte ich das aber auch überhaupt nicht haha. Haltet die Ohren steif. Ahoi.

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Rote Flora (HH)

Die Auseinandersetzung wird 2014 nahtlos weitergehen. Offensichtlich ist in Kürze Demo in Hamburg. Die Berliner Aktivisten/innen mobilisieren jedenfalls bereits, wie man auf nachfolgendem Video sehen kann. Die Flora ist übrigens inzwischen bereits in der "Bunte" angekommen. Was für eine Welt...

http://vimeo.com/81707205

http://www.bunte.de/meldungen/klausmart ... 62962.html

Samstag, 7. Dezember 2013

Google sucks

Oh mann, was für ein Aufriss. Ich habe die letzten Tage mehrfach erfolglos versucht, in meinen Google-Account zu kommen. Ich kann gar nicht genau beschreiben, was eigentlich das Problem war, aber auch durch ordnungsgemäßes Anmelden kam ich nicht auf meinen Blog. Google bietet, ähnlich wie youtube, zwar Hilfe an, aber die ist wie immer ins Leere gelaufen. Es muss irgendwie damit zusammen hängen, dass Google jetzt alle Accounts via google plus zusammen führen will und das auf ihre Art und Weise auch durchziehen. Ich hatte heute Nachmittag schon einmal einen erfolglosen Anlauf unternommen und jetzt hab ich es nach mehr als einer Stunde und zahllosen Login-Versuchen endlich geschafft. Grauenhaft. Nachdem ich schon vor gut einer Woche ohne Wenn und Aber meinen Facebook-Account gelöscht hatte, kam mir das jetzt schon etwas wie eine Strafe vor und ich muss gestehen, ich wurde langsam etwas unruhig. Irgendwo muss ich meinen Krams ja posten und Facebook hat mich zuletzt mehr und mehr genervt. Schon klar, bei google läuft das nicht anders, da bin ich ohne Illusionen. Also, ich hoffe, es klappt jetzt wieder. Ansonsten hiermit der Hinweis woran es liegt.
Ich musste jetzt auch meinen Namen ändern, aber ich bin nach wie vor guter Dinge, dass Dubpunker auf yt und Blogger so bestehen bleibt. Nicht gewünscht ist es wohl, dass man mehrere Accounts hat. Insbesondere bei youtube hab ich in diesem Jahr schon den Zugriff auf zwei meiner weiteren Videokanäle verloren. Vielleicht schaffe ich ja jetzt, diese bei google plus wieder alle zusammenzuführen. Nicht ganz einfach für mich als technischen Laien. Nachdem ich immer noch schwer genervt bin aber irgendwie doch ein gutes Gefühl jetzt diese Zeilen tippen zu können. Mehr gibt es aber heute nicht, denn ich werde jetzt weiter Top Of The Lake (http://de.wikipedia.org/wiki/Top_of_the_Lake) gucken, die neulich auf Arte lief. Schönes WE. Euer Dubbi.