Samstag, 27. Juli 2013

Good Night


Suchbegriffe (wie kaputt muss man sein...)

Hab mir eben mal wieder meine Blog-Statistik angesehen. Wie kaputt muss man sein, dass da tag für tag im Netz nach Kinderbildern gegoogelt wird... Offensichtlich schmeisst die Suche immer noch meinen Blog raus, obwohl ich aus genau diesem Grunde schon lange nix mehr über unseren Jungen hier gepostet habe.

 Suchbegriffe - Eintrag:



geiler sex in tokyo









süße jungs ab 12









dubpunker.blogspot.com









süße jungs ab 15









süße jungs bis 13









"bonne maman"









ajz bielefeld









blood robots









dubpunker blog









festsaal kreuzberg

MISSILL - Live (Fusion Festival 2013)

Hab ja schon lange kein Techno-Veranstaltung mehr besucht. Auf der FUSION kann man sich der Musik kaum entziehen, was ich jetzt auch nicht besonders schlimm fand. Durch Zufall habe ich MISSILL gesehen. War eine coole Show und ich hatte ordentlich Spaß.

Freitag, 26. Juli 2013

Torpedo Moskau - Live 1986

Der Kanal von Mister Proof auf youtube ist ´ne Wucht. Super viele alte Videos aus dem Störte von ARM, Blumen und eben auch Torpedo Moskau, diese allerdings im Ostbunker in Osnabrück. Torpedo Moskau, neben Razzia, eine meiner absoluten Lieblingsbands aus Hamburg. Leider, soweit ich mich erinnern kann (sic!) nie live gesehen. Auf jeden Fall ein klasse Video und inzwischen verdammt lange her.
                                             http://www.youtube.com/user/MisterPoof

Siberian Meat Grinder - Hail To The Tsar

Ganz neu und rockt ebenfalls ordentlich... Würde ich gerne mal live sehen. What We Feel haben hier um die Ecke ja auch schon gezockt, von daher bin ich guter Dinge, dass da bald mal was geht...

Major Lazer - Get Free

Gerade beim surfen entdeckt. Tolles Video:
Dazu gibt es dann inzwischen im Netz auch diverse Remixe...

M.I.A.

Ich bin ja schon lange Fan von M.I.A.. Die Musik ist total hibbelig und mir mitunter auch über die gesamte Albumlänge zu anstrengend, aber einzelne Tracks haben extrem Pfeffer, wie z.B. das aktuelle "Bring The Noize". Krass. M.I.A. kommt übrigens aus Sri Lanka :-)
Das Video ist gerade mal einen Monat auf YouTube online und hat schon fast 4,4 Mio. Aufrufe. Wow...

Dienstag, 23. Juli 2013

Fuck this, fuck that...

                                           Cutzen... machen einfach was sie wollen...

Donnerstag, 18. Juli 2013

FASTER PUSSYCAT - Live - KvU/Berlin - 17.07.2013


Ein kurzfristig angesetztes Konzert auf einem Mittwoch in der KvU mit FASTER PUSSYCAT aus L.A./U.S.A.. Bei dem schönen Sommerwetter also ganz unproblematisch auf den Drahtesel geschwungen und rüber in die Kirche von Unten geradelt. Gegen 21.00 Uhr waren noch recht wenig Leute vor Ort und die Band hat gerade Soundcheck gemacht. Aber wer steht denn da auf der Bühne, Poison, Cinderella, Skid Row oder gar Queensryche? Hairmetal hat man die Musik mal geschimpft, erfreute sich aber in den Staaten (wen wundert´s) großer Beliebtheit. Nachdem die Band unendlich am Sound rumgefrickelt hat ging es um viertel elf los und ich war vom ersten Song an begeistert. Klasse Bühnenshow, hoher Unterhaltungswert und, wie immer in der KvU, ein guter Sound. Dadurch, dass die Musik nicht wirklich schnell gespielt wurde, wirkte der Drummer mitunter wie der aus dem "Best Drummer In The World"-Video (http://www.youtube.com/watch?v=trG-jQk7wXA). Das war schon cool anzusehen. Von der ursprünglichen Band dürfte allerdings nur noch der Sänger übrig geblieben sein. Wie ich heute im Netz gelesen habe, waren FASTER PUSSYCAT in den Staaten mal eine ganz große Nummer mit Major-Label, Goldenen Schallplatten und Stadion-Konzerten. Hab heute spaßeshalber mal bei you tube das erste vorgeschlagene Video angeklickt und das hatte schon über 600.000 Aufrufe. Wow! Auf Wikipedia kann man sich dann genau durchlesen, wie die Jungs bereits 1987 (!!!) ihre Band gestartet, nach großen Erfolgen und diversen Besetzungswechseln zerstritten haben und seit ein paar Jahren wieder Konzerte spielen. Das Muster ist ja bekannt und gängig. Aber Hut ab, dass die ihr Business auch in einem kleinen Laden vor relativ wenigen Leuten, die KvU war für das kurzfristig angesetzte Konzert sehr gut gefüllt, noch so ernst nehmen. Ich denke, es geht bei der Musik auch viel um Show und das hatten die Jungs (+ die Frau am Bass) definitiv drauf. Der Anlass für das Konzert bei uns war allerdings nicht so schön, denn tags zuvor ist der Band in Holland die gesamte Backline gestohlen worden und so ging der Eintritt komplett an die Band. Heute ist die Band dann schon wieder weiter nach Norwegen. Ich mag ja diese spontanen Konzerte und hab das ja früher selbst immer mal wieder in der Heide organisiert.



Ich habe mich jetzt nicht getraut, meine Videos hochzuladen, weil ich nicht weiß, wer da die Rechte an der Musik hat und bin nach der letzten Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung von youtube vorsichtiger geworden. Ist ja auch nicht so, dass man da mal eine Mail bekommt und aufgefordert wird, hochgeladene Videos, aus welchem Grund auch immer, wieder zu löschen. Nee, da wird gleich mit dem Hammer drauf gehauen und beim nächsten Verstoß wird mein Kanal komplett gelöscht. Aus diesem Grunde eben was offizielles:

Hier noch der Link zur durchaus interessanten Bandgeschichte von FASTER PUSSYCAT:

http://en.wikipedia.org/wiki/Faster_Pussycat

Samstag, 13. Juli 2013

Sticky Filth - Weep Woman Weep

Im Internetz gibt es leider nur wenige gute Videos neuseeländischer Punkrock Bands. STICKY FILTH aus TARANAKI, seit jeher eine meiner Lieblingsbands aus New Zealand, kennt dort eigentlich jede/r, sind somit etwas bekannter und haben auch ein paar schöne Videos hochgeladen. In dem Club wo die Aufnahme in dem nachfolgenden Video gemacht wurde, war ich sogar. Es ist definitiv an der Zeit für einen weiteren Besuch in Aotearoa...
Astronaut befindet sich in meiner Top100 ever: 
 

Karl Otto



Salmonella Dub vs Dub Syndicate = Tiki Taane

Heute habe ich seit langer Zeit mal wieder ganz viel DUB SYNDICATE gehört. Was für eine klasse Band. Ich höre die schon seit vielen Jahren und kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wie ich auf die Jungs aus UK gekommen bin, aber es muss wohl über das ON-U-Sounds Label  bzw. Adrian Sherwood gekommen sein. Stoned Immaculate ist ein absoluter Hit und auf der Tour Anfang der 90iger hab ich die Band sogar live gesehen. Würde ich mich heute auch mal wieder richtig drauf freuen; die FUSION wäre der richtige Ort dafür gewesen. Inzwischen spielen die ja auch schon über 30 Jahre zusammen, Musik für alte Männer (+Frauen) also. Hier mal ein relativ aktuelles Video von 2011:
Stoned Immaculate:
Auch wenn das natürlich überhaupt nicht stimmt, erinnert mich die Musik von DUB SYNDICATE an SALMONELLA DUB aus Neuseeland. Die wiederum sind meine absolute Lieblingsband, mit der ich mit die schönsten Momente in meinem Leben hatte, wenn sie aus dem Leihwagen vom Tape kamen, während ich mich am anderen Ende der Welt durch die atemberaubend schöne Landschaft von Neuseeland bewegt habe. Dank der Gema (sic!) kann ich hier jetzt nichts offizielles posten, aber die schöne Musik spricht einfach für sich: 
Es gibt einfach nichts vernünftiges auf yt zum posten. Soviel zum ach so tollen Internet. Auf jeden Fall ist das einfach wunderschöne Musik und dank meiner Freundin vor Ort, die mit einem aus der Band befreundet ist, bin ich auch auf TIKI TAANE aufmerksam geworden. Die CD ist ebenfalls eine einzige Abfahrt. Tiki Taane:
Großartig!

WARSONG - The Caravan

Morgen (Sonntag) im KomaF Live...
Wer will, wer hat noch nicht... ich hab noch einmal Vinyl abzugeben von der Scheibe...

Dienstag, 9. Juli 2013

Oskar


Jahnsportpark

Am Sonntag mal wieder einen Ausflug in den Jahnsportpark gemacht. Erst den "Großen" beim Fußball zugeguckt. Die wiederum haben sich über den Balljungen gefreut. Anschließend noch ordentlich Wettrennen übers Gelände. Ich mag das da.
 


Samstag, 6. Juli 2013

Freitag, 5. Juli 2013

FUSION Festival 2013

Wenn es nach den Macher/innen der FUSION geht, dürfte das Motto des Festivals vielleicht wie folgt lauten: Was auf der Fusion passiert, bleibt auf der Fusion. Seit 1997 gibt es den "Ferienkommunismus" in Mecklenburg-Vorpommern inzwischen schon. Laut Veranstalter soll auf dem Festival eine Parallelgesellschaft entstehen, die frei von Zwängen und Kontrollen ist. Ich würde mal sagen, dass ihnen das gelungen ist. Obwohl ich schon seit einigen Jahren darüber rede, dass ich da unbedingt mal hin muss, ist es mir erst in diesem Jahr möglich gewesen und das Losglück war mit mir und meiner Reisebegleitung, denn nachdem die ca. 60.000 Eintrittskarten 2011 innerhalb von nur 23 (!!!) Stunden verkauft und das Festival somit innerhalb von nur einem Tag ausverkauft war, wurden die Karten 2012 für die diesjährige Veranstaltung verlost. Das bedeutet, dass man sich online nur um eine Ticketoption bewerben konnte. Krass, aber nicht anders möglich, um den ursprünglichen unkommerziellen Gedanken auch zukünftig beibehalten zu können, denn wie wir alle wissen, bringt uneingeschränkter fortlaufender Wachstum selten etwas Gutes mit sich.
Tja, was ist denn nun also so besonders an der Fusion im Gegensatz zu den inzwischen vielen hundert anderen Festivals? Das kann ich alles gar nicht in Worte fassen, aber man darf sein Auto mit auf den Campingplatz nehmen, Glasflaschen mitbringen, auch auf das Festivalgelände, es gibt innerhalb des Festivals zwischen Campingplatz und Bühnengelände keinerlei Kontrollen mehr, es laufen keine schwarz gekleideten Honkordner über den Platz und und und. Insbesondere das Gelände ist so krass geil und groß. Entfernt hat es mich an das Sziget-Festival in Budapest erinnert und es dauert von Donnerstag bis einschließlich Montag auch fast so lange.
Es gibt auf dem ehemaligen Militärgelände der russischen Armee viele kleine und große Bühnen, ein Kino, Theater und mir hat es Tag für Tag einfach nur Spaß gemacht, mich über den Platz treiben zu lassen. Das Musikprogramm ist unglaublich vielfältig und auch für mich gab es immer wieder Neues zu entdecken, wobei das Programm der Dub Station dieses Jahr meinen Ansprüchen leider nicht geregt wurde.
Meine Begeisterung für die Fusion kennt inzwischen jedenfalls keine Grenzen mehr und ich möchte nächstes Jahr wieder hin, wenn das Losglück denn mit mir sein wird...













 Das Musikprogramm war so unglaublich umfangreich und vielfältig, so dass es kaum möglich war, "alles" zu sehen. Ich war sehr glücklich, endlich mal BOBBY CONN live erleben zu dürfen, nachdem mir zuvor BRUTAL VERBIMMELT mit einem spitzen Konzert in der Räuberhöhle ordentlich den Kopf gewaschen haben:

Sprengstoffkontrolle

Neulich waren wir ja mit der Familie in Stuttgart zum Tagesausflug. Dort haben wir auch eine Freundin aus Colombo getroffen, die mir zwei 500g Pakete Tee aus Sri Lanka mitgebracht hat, nachdem meine Vorräte an gutem Schwarztee inzwischen aufgebraucht waren. Auf dem Rückweg an der Zollkontrolle dann große Aufregung. Nach dem Scan durfte ich mein Handgepäck nicht mehr anfassen, wurde in einen Nebenraum gebeten und mein Rucksack anschließend einer Sprengstoffkontrolle unterzogen. Hatte ich bis dato auch noch nicht. Geht aber relativ fix. Es wird von außen ein Abstrich genommen, der anschließend am Computer gecheckt wird. Warum sie allerdings nur von einem Teebeutel einen Abstrich gemacht und den anderen unkontrolliert gelassen haben, entzieht sich meiner Kenntnis. Aber ich muss ja auch nicht alles verstehen. Zu Hause hab ich dann erst mal einen Profi rangelassen und Officer Oskar hat den Tee nochmals genau unter die Lupe genommen. :-)





Guitar Wolf - HEUTE LIVE WHITE TRASH FAST FOOD RESTAURANT (2013)

Heute ist es soweit... Guitar Wolf sind in der Stadt. Es gibt (zum Glück) keine Vorgruppe. Bin mal gespannt, wie lange sie heute spielen werden. Der Sound bei The Rippers zuletzt im White Trash war fett. Finde es sehr cool, dass die zu fast jedem Lieder der neuen Platte ein Video gedreht haben; alles schön low budget. Das schwarze Gold wird in jedem Fall gekauft heute und ich gehe nicht nach Hause, bevor ich nicht ein Foto zusammen mit der Band gemacht habe haha.


Donnerstag, 4. Juli 2013

Zwei Tage noch...

...bis Guitar Wolf das White Trash auseinander nehmen. Lock´n´Roll...

Dienstag, 2. Juli 2013

Guitar Wolf - European Tour 2013

Yeah, am Samstag ist meine Lieblingsband wieder in der Stadt (White Trash Fast Food Restaurant) mit neuer Platte im Gepäck. Ick freu mir.

Im Bett Ne Flasche...


Oskar


Karl Otto

                             Soooo süß....

Bastelstube

Ich teste gerade wieder weitere Funktionen auf meiner Mobilfunkkamera aus. Heute gibt es einen vollen Aschenbecher als Ölgemälde, gespiegelt und mit Scheinwerferlicht versehen... Sachen die die Welt nicht braucht haha: