Freitag, 29. März 2013

Heute Morgen...

Ich dachte, ich traue meinen Augen nicht, als ich heute Morgen die Hunderunde gemacht habe und durch den Neuschnee gestapft bin. Eigentlich ganz wunderbar und wegen Ostern sowieso nur wenige Menschen unterwegs. Dann also doch noch mal rodeln gehen...


Graffiti Berlin 2013

Battlefield 4 - 17 Minute Gameplay

Alter Schwede! Da bekomme ich echt mal wieder Lust zu zocken. Wahnsinn, wie sich Battlefield in den letzten Jahren entwickelt hat. Online würde ich vermutlich nicht länger als 30 Sekunden überleben haha.

Donnerstag, 28. März 2013

Happy Birthday John Steel

Das Video geht raus an meinen Mann in Tewel/Moor. Happy Birthday!

Frohe Ostern

...by the way. Frohe Ostern!





Berlin Style


Karl Otto

                            So süß, der kleine muffelige Stinker.

Playlist - 28.03.2013

Tag 4: 

Die drei Fragezeichen - ...und der tanzende Teufel (Folge 21)
THE RICKY C QUARTET - st (grandioser Punkrock aus UK)
GUITAR WOLF - Spacebattleshiplove (weltbester Rock´n´Roll/Garage/Noise/Punk aus Japan)
CONMOTO - Cut Cut Cut (so und nur so muss Punk sich heute anhören)
AC4 - st (Schweden Hardcore/Punk; neue Platte kommt im April
CEREBRAL BALLZY - st (Ami-Punk von 2012; leider live verpasst)


Ich habe das Paradies gesehen...


Mittwoch, 27. März 2013

Playlist - 27.03.2013 (Single-Day)

Tag 3: 

TRUTH INSIDE - Best Times (US-XXX-HC)
CITIZENS PATROL - Retarded Nations (NL-HC)
BRUDTE LÖFTER - Ung Dum & Desperat (DK-HC)
BENT CROSS - st ("white cross") (Hamburg-HC)
PIG//CONTROL - st (Berlin-HC)
DOBERMANN CULT - split with fredag den 13:e (Schweden-HC)
GET IT DONE + RADICAL NOISE - split ep (German+Turkisch-HC)
xCURRAHEEx - split ep with Truth Inside + Unforce (UK-HC)
BRUDTE LÖFTER - Hardt Miljö (DK-HC)

Dienstag, 26. März 2013

The Unreleasables

Ich brauche unbedingt ein Abo für die Single-Veröffentlichungen von No Front Teeth Records aus UK. Auf der aktuellen Single gibt es neben dem Opener "I Hate My Nazi Girlfriend" noch die Songs "She´s an SS Bitch" und "Fuck the Third Reich". Hier das aktuelle Video, dass sich aus mir unbekannten Gründen leider nicht einbetten lässt:

http://www.youtube.com/watch?v=B4loOxIbhLs





Playlist - 26.03.2013

Tag 2: 

GET IT DONE - 4 City SxE (bester HC aus Deutschland)
GALLOWS - st (2012) (spitzen Band; fetzt auch mit neuen Sänger)
STAHLSCHWESTER - Ja + Amen (räudiger Punk aus Hamburg)
REACTORY - Killed By Thrash (Thrash-Metal aus Berlin; GEIL!)
DANGERMAN/BONE-IDLES - Single (die Cover Songs die es als 7inch nur zus. mit der Holzbox gibt)
ROTTEN SOUND - Species At War (Pic.-Single)
TODESKOMMANDO ATOMSTURM - Zeit zu Pöbeln (werden mit jedem Durchlauf besser)

Modern Pets, Diät + Eastie Ro!s, 22.03.2013, Kastanienkeller/Berlin



Der Keller im hinteren Bereich des Cafe Morgenrot in der Kastanienallee wird inzwischen so langsam zu meinem zweiten Wohnzimmer. In diesem Jahr gab es bereits einige gute Konzerte und ich freue mich jetzt schon auf die Shows in den nächsten Wochen/Monaten. Gab es letztes Woche mit Cancer Clan (Grindpunk) und Brudte Löfter (Hardcore Punk) ein ordentliches Brett, so war diesen Freitag Punkrock aus Berlin angesagt. Los ging es mit den EASTIE RO!S. Auf früheren Konzerten hat mich der Rumpelpunk noch nicht mitreissen können. Zu viele Pausen, mitunter Lieder die mir gar nicht gefallen haben, aber dafür alles sehr chaotisch und symphatisch. Offensichtlich wurde die letzten Monate unbarmherzig geprobt, denn heute klang das alles schon viel besser und wusste mich zu begeistern. Es mag vielleicht auch daran liegen, dass der Schlagzeuger, der auch bei den EROTIC DEVICES spielt, richtig gut geworden ist. Jedenfalls gibt es jetzt für mich nichts mehr zu meckern. Ich freu mich auf die nächste Show in der KvU.

Inzwischen war die Bude voll und es ging weiter mit DIÄT, auf die ich mich gefreut hatte, weil bislang noch nicht live gesehen. Was mich in der Kastanie mitunter stört, ist der schlechte Gesangssound. Irgendwie geht der oft ein wenig unter bzw. ist ganz einfach zu leise. Das war leider auch bei DIÄT der Fall. Ansonsten jederzeit wieder. Ich mag ja aktuelle Bands wie WARSONG aus Spanien sehr und den Sound, wie er aktuell von vielen Bands aus Portland/USA gespielt wird und irgendwie fühlt man sich immer an Joy Division erinnert. Auf jeden Fall hat die Musik genug Beat und ich bin bei nächster Gelegenheit wieder am Start. Anhören/angucken kann man sich die Jungs hier:

Ein weiteres Pilsner Urquell später standen dann die MODERN PETS auf der Bühne, die heute ihre neue Single-Veröffentlichung gefeiert haben. Ich hoffe doch mal, dass diese wieder von P.Trash Records veröffentlicht wird, damit das Vinyl auch den Weg in mein Plattenregal findet. Ich könnte mir vorstellen, dass die Band inzwischen hauptberuflich durchgezogen wird. Neulich erst einen langen Tourbericht von der (zweiten?) USA-Tour gelesen, ständig neue Single-Vinyl-Veröffentlichungen und irgendwie sind die in Deutschland und Europa immer unterwegs. Find ich geil! Ich habe die Band sowieso in mein Herz geschlossen, weil sie mir vor ein paar Jahren den Arsch gerettet haben, nachdem auf meinem ersten von mir in Berlin organisierten Konzert die eine Band einen Tag vorher abgesagt hat. Dank der MINUS APES wurde es dann sehr schönes Konzert und so war es auch heute. Die MODERN PETS haben inzwischen einfach verdammt viele Hits und es wurde bis in die hinteren Reihen gepogt. Was für ein Spaß! Dankeschön.

Spitzen Konzert, tolle Bands und Leute und alles für den schmalen Taler. Ich liebe Berlin. Am 30.03.13 geht es an gleicher Stelle dann schon wieder weiter mit The Toyotas, Overpower und Whack & Wasted. Hier noch zwei Fotos vom Punkerklo.



Wohnzimmereinrichtung

Ich dachte, ich traue meinen Augen nicht, als ich neulich durch Kreuzberg gelaufen bin und in das Fenster einer Erdgeschosswohnung geblickt habe:


Montag, 25. März 2013

Playlist - 25.03.2013

Endlich mal wieder ausreichend Zeit zum Schallplatten hören. Meine Playlist heute (in dieser Reihenfolge):

Tag 1:

EXITER - Heavy Metal Maniac
Los Raw Gospels - La Fiesta De La Muerte (Garage)
ASHKARA - In Absence
GLASSES - st
STUPIDS/HARD-ONS! - Split-LP - Japanese Vacation/Tour Souvenir
Herätys - st
SHOCKS - the 7inches pt. II
MODERN PETS - st

Findet sich ja alles auf you tube; für die, die mal reinhören möchten ;-)

URLAUB

Yeah! Eine Woche Urlaub. Begeisterung klatsch, klatsch... Da kann ich viele schöne Videos gucken, den Blog füttern, meine neuen Platten hören, die vierte Staffel von The Wire schaffen und ordentlich mit dem Hund laufen. Jetzt mach ich mir erst Mal meine Asiatische Weißkohlsuppe von gestern warm. Das optimale Winteressen. Dabei läuft der Hardcore Wordwide haha...




Sonntag, 24. März 2013

Karl Otto

Heute hat Karl Otto für den Ausflug mit seiner Freundin Polly seinen Wintermantel angezogen bekommen. So süß das Teil...


In My Eyes, Bane + Have Heart, National Edge Day, Live USA

Das nenn ich mal ordentlich Action auf der Bühne:

Samstag, 23. März 2013

Linienstraße 206 verteidigen!

In der Kastanie gesehen...


Oh, wie ich gerade sehe, geht da noch mehr:

http://de.indymedia.org/2013/03/342118.shtml

Freitag, 22. März 2013

Tempelhof

Wir waren mal wieder auf dem Flughafen Tempelhof. Ist ja echt cool auf dem freien Feld, aber der eisige Wind sorgte dafür, dass wir bald ins anliegende Café umziehen mußten. Spaß hatten wir trotzdem und haben endlich mal den Drachen steigen lassen. Das nächste Mal dann aber doch zu angenehmeren Temperaturen.





Donnerstag, 21. März 2013

Kein Hundewetter...

Ich hab sowieso die Arschkarte gezogen, weil ich abends immer die letzte Hunderunde mache und Karl Otto nach Einbruch der Dunkelheit freiwillig keine Pfote mehr vor die Tür setzen würde. Muss er aber, weil die Erfahrung gezeigt hat, dass er sonst nicht bis morgens durchhält. Also raus vor die Tür und schnell ´ne Runde durch den Park. Eigentlich find ich es sogar ganz geil gerade und mit dem Schnee hab ich kein Problem. Dann ist es hier in der Regel auch nicht so kalt und windig. Schnee schüppen muss ich nicht und das Auto brauche ich auch nicht. Angenehm ist auch immer die Ruhe; es sind kaum Autos auf den Straßen. Auf jeden Fall freue ich mich schon wieder aufs Schlittenfahren. Vom letzten Samstag hab ich immer noch einen dicken blauen Fleck am Hintern. Der Kleene und ich sind einmal so dermaßen auf der High-Speed-Eisbahn im Mauerpark gestürzt, dass wir mehrere Rollen gemacht haben. GEIL! Zum Glück keine Verletzungen. Da war mein Fahrradsturz die Woche vorher noch schmerzhafter haha.



Mittwoch, 13. März 2013

Yakari


Graffiti


Mauerpark

Am Sonntag waren wir im Mauerpark Schlitten fahren. Das war so krass geil und hat super viel Spaß gemacht. Mit ordentlich Tempo ging es den Berg hinab und die Freude war groß. Da wird Vati wieder zum Kind. Alle sind glücklich und freuen sich auf den Mittagsschlaf. Großartig!

...oder doch lieber im Wohnzimmer bleiben?


Der Winter ist zurück...

...und ich finde das irgendwie gar nicht mal so schlimm. Der Kleene freut sich auch und ganz die Mutti wird im Park erst mal Ordnung gemacht:

Cats can be Jerks...

Katzen sind mitunter echt Mistviecher. Hier sind so einige Höhepunkte dabei:


Justin Timberlake - Bring It On Down 2 Veganville

Ha, ha, super lustig. Bei yt schon wieder gelöscht, aber hier kann man es noch sehen, den Harlem-Shake (700.000,00 Aufrufe in drei Tagen...):

http://www.dailymotion.com/video/xy35qv_justin-timberlake-bring-it-on-down-to-veganville-snl-3-9-13_music#.UUCxejccOJo


Montag, 11. März 2013

Spiky Dread - Punky Reggae & Post Punk Dub 1978-1984



Eine Platte, die mit "Punky Reggae" betitelt wird, führt bei mir eher dazu, dass meine Alarmglocken läuten. Bloß nicht wieder so eine Kirmeszusammenstellung. Also erst mal ein wenig im weltweiten Netz danach gesucht, wer denn überhaupt auf dem Doppel-LP-Sampler aus dem Jahre 2012 vertreten ist. Bei youtube bin ich dann auf das folgende Promo-Video gestoßen:
Nun war ich angefixt. Ruts DC mit einem Song der mir zwar von der Rythm Collision Vol. 1 von Mad Professor auf Echo Beach (ebenfalls sehr zu empfehlen!) geläufig war, Peter & The Test Tube Babies, Bad Brains und viele mir unbekannte Bands compiliert auf Doppel-Vinyl von einem italienischen Label (Rongo Rongo) machten mich neugierig. Also bestellt das Teil und kein Stück enttäuscht worden. Das passt alles vom ersten bis zum letzten Song und kann nur von Fans zusammengestellt worden sein. Insbesondere die Songs von Family Fodder, Return Of The Panthers und Dangerous Girls sind klasse. Auf Reggae und Dub muss man allerdings stehen. Super Sound; ein ganz tolle Veröffentlichung mit Liedern, die ich so noch nie gehört hatte. Ich bin die Zielgruppe haha. Einzig die schwache Aufmachung lässt zu wünschen übrig. Außer Angaben zu Kapelle und Liedernamen keinerlei Angaben und Infos. Da hätte ich mir definitiv mehr gewünscht; schon allein um wirklich mehr über die Interpreten zu erfahren.